Kontakt | Newsletter | Impressum | Datenschutz | Registrierung  Login

Praxis-Tipps Pflanzenbau: Bodenbearbeitung

Bodenbearbeitung (c) proplanta 11.08.2019

Die besten Lösungen für Bodenbearbeitung »


Karlsruhe - Die Ernte im Main-Tauber-Kreis geht voran, auf einigen Gemarkungen des Kreises ist sie bereits abgeschlossen. Deshalb geben die beiden Taubertäler Fachleute H. Lindner und T. Bender Tipps zur bevorstehenden Bodenbearbeitung.  weiter »
Bodenbearbeitung (c) proplanta 06.08.2019

Flache Bodenbearbeitung nach der Ernte das A und O »


Karlsruhe - Um im Boden liegendes Samenpotential zum Keimen anzuregen sollte unmittelbar nach der Beerntung eine flache mechanische Bodenbearbeitung durchgeführt werden.  weiter »
Gewässerrandstreifen (c) ltz augustenberg 09.02.2019

Was bei der Nutzung von Gewässerrandstreifen zu beachten ist »


Karlsruhe - Seit dem 1. Januar 2019 ist die Nutzung von Gewässerrandstreifen an Oberflächengewässern von wasserwirtschaftlicher Bedeutung in einem Bereich von fünf Metern als Ackerland verboten!  weiter »
Bodenbearbeitung Winterraps - Ein Rat zur Saat im Schwarzwald-Baar-Kreis. (c) proplanta 16.08.2018

Tipps zur Saat im Schwarzwald-Baar-Kreis »


Karlsruhe - Die frühe Wintergetreideernte bot dieses Jahr ausreichend Zeit für eine optimale Bodenbearbeitung.  weiter »
Saatbettbereitung (c) proplanta 06.10.2015

Winterweizen: Idealer Zeitpunkt zur Saatbettbereitung »


Karlsruhe - Die Bedingungen zur Vorbereitung der Ackerböden sind derzeit eigentlich ideal. Die maschinelle Bearbeitung spart momentan viel Zeit und man kann damit einiges „richten“ was in nassen Jahren zum jetzigen Zeitpunkt mit Maschinen kaum möglich wäre.  weiter »
Bodenbearbeitung Herbst Die Tiefe der Bearbeitung muss nach Bedarf festgelegt werden. Tiefe Bearbeitung sollte nur erfolgen, wenn Verdichtungen beispielweise in Fahrspuren zu beseitigen sind. (c) proplanta 18.09.2015

Tipps zur Bodenbearbeitung im Herbst »


Karlsruhe - Mit der Bodenbearbeitung im Herbst soll der Boden gelockert, eingeebnet und gekrümelt sowie Ernterückstände, Pflanzenbewuchs, Dünger usw. in die Ackerkrume eingearbeitet werden.  weiter »
Stoppelbearbeitung (c) proplanta 16.07.2015

Tipps zur Stoppelbearbeitung »


Dresden - Die Stoppelbearbeitung dient dem rottefördernden flachen Einmischen von Ernterückständen und organischem Dünger. Durch eine gezielte Stoppelbearbeitung werden Ausfallsamen, Unkräuter und Ungräser vor der Bestellung der Folgefrucht zur Keimung gebracht, so dass sie mechanisch (z.B. durch die nachfolgende Grundbodenbearbeitung) oder chemisch beseitigt werden können.  weiter »
Bodenbearbeitung Walzen (c) proplanta 16.10.2014

Bodenbearbeitung: Walzen ja oder nein? »


Karlsruhe - Vielerorts werden die Äcker direkt nach der Saat gewalzt. Für den Einsatz einer Walze gibt es vor allem bei feuchten Bodenverhältnissen im Unterboden ein deutliches Pro und Contra.  weiter »
Maiszünsler richtig bekämpfen (c) proplanta 27.09.2014

Maiszünsler-Befall bei Bodenbearbeitung berücksichtigen »


Karlsruhe - Im Gegensatz zum letzten Jahr ist heuer ein stärkerer Maiszünslerbefall festzustellen. Regional gibt es jedoch große Befallsunterschiede.  weiter »
Bodenbearbeitung (c) proplanta 24.09.2014

Bodenbearbeitung im Herbst »


Dresden - Mit der Bodenbearbeitung im Herbst soll der Boden gelockert, eingeebnet und gekrümelt sowie Ernterückstände, Pflanzenbewuchs, Dünger usw. in die Ackerkrume eingearbeitet werden.   weiter »
Stoppelbearbeitung (c) proplanta 17.07.2014

Stoppelbearbeitung spart Pflanzenschutzmittel ein »


Karlsruhe - Eine sachgerechte Stoppelbearbeitung bietet die Möglichkeit chemische Mittel einzusparen.   weiter »
Lemken Striegel (c) proplanta 14.04.2014

Den Striegel optimal einsetzen »


Dresden - Durch das warme und trockene Frühlingswetter kann in diesem Jahr zeitiger mit der mechanischen Pflege der Bestände begonnen werden. Das dabei am breitesten eingesetzte Gerät ist der Striegel. Es kommt darauf an, die passende Einstellung des Striegels und die optimale Fahrweise zu finden.   weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 21.10.2013

Bodenbearbeitung im Herbst »


Dresden - Mit der Bodenbearbeitung im Herbst soll der Boden gelockert, eingeebnet und gekrümelt sowie Ernterückstände, Pflanzenbewuchs, Dünger usw. in die Ackerkrume eingemischt werden.  weiter »
Scheibenegge (c) proplanta 22.10.2012

Bodenbearbeitung im Herbst »


Dresden - Mit der Bodenbearbeitung im Herbst soll der Boden gelockert, eingeebnet und gekrümelt sowie Ernterückstände, Pflanzenbewuchs, Dünger usw. in die Ackerkrume eingemischt werden.  weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 09.07.2012

Empfehlungen zur Stoppelbearbeitung »


Dresden - Die Stoppelbearbeitung dient dem rottefördernden flachen Einmischen von Ernterückständen, von organischem Dünger sowie insbesondere der Durchwuchs-, Unkraut- und Ungrasbekämpfung.  weiter »
Stroh (c) proplanta 02.07.2012

Hinweise zur Strohdüngung »


Dresden - In diesem Jahr sind vielerorts eher dünne Getreidebestände mit niedrigem Strohanteil herangewachsen.  weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 11.06.2012

Mit der richtigen Einstellung in die Stoppel »


Dresden - Der Stoppelsturz sollte qualitativ und zeitlich optimiert wie alle anderen Arbeitsgänge im Feldbau ausgeführt werden.  weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 25.04.2012

Striegeleinsatz im Frühjahr optimal dosieren »


Dresden - Striegeln gegen Unkraut ist in diesem Frühjahr eine umfangreichere Arbeit als in anderen Jahren, weil vielfach Wintergetreide durch Sommerkulturen ersetzt werden musste.  weiter »
Praxis-Tipp (c) proplanta 05.03.2012

Vorzeitiger Umbruch von herbizidbehandelten Winterkulturen »


Dresden - Ende Januar setzte ein Kälteeinbruch mit Temperaturen von -15 °C bis -20 °C, teilweise mit noch niedrigeren Werten, ein. In den vielen schneearmen bzw. schneefreien Regionen wa-ren Winterraps und Wintergetreide bis Mitte Februar ungeschützt der Eiseskälte ausgesetzt.  weiter »
Praxis-Tipp 24.10.2011

Bodenbearbeitung im Herbst »


Dresden - Mit der Bodenbearbeitung im Herbst soll der Boden gelockert, eingeebnet und gekrümelt sowie Ernterückstände, Pflanzenbewuchs, Dünger usw. in die Ackerkrume eingemischt werden.  weiter »


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.