Kontakt | Newsletter | Impressum | Datenschutz | Registrierung  Login

Praxis-Tipps Pflanzenbau: Gülle

Gülleausbringung 20.10.2018

Ausbringungsverbot von Gülle und Gärresten rückt näher »


Karlsruhe - Gülle und Gärreste dürfen auf Grünland nur noch bis 31.10.2018 ausgebracht werden!  weiter »
Ausbringungszeitraum Wirtschaftsdünger: Gärresten Gülle Jauche 11.10.2016

Ausbringungsverbot für Wirtschaftsdünger rückt näher »


Karlsruhe - Die Ausbringung von Wirtschaftsdünger in Form von Gärresten, Gülle und Jauche, organisch-mineralischen Stickstoffdüngern und Geflügelkot ist laut Düngeverordnung nur in den aufnahmefähigen Winterkulturen wie Winterraps, Wintergerste, Ackerfutter und das Grünland zulässig. Dabei gelten folgende Sperrfristen:  weiter »
Organische Düngung 23.08.2016

Organische Düngung nach der Ernte »


Dresden - Organische Dünger wie Gülle, Gärprodukte aus der Biogaserzeugung sowie Festmist stellen wertvolle Nährstoffträger dar und sollten bevorzugt zum Abdecken des Herbst-N-Bedarfs von Winterungen wie Winterraps oder Wintergerste sowie Zwischenfrüchten eingesetzt werden.  weiter »
Gülle ausbringen 23.10.2015

Ausbringungsverbot von Wirtschaftsdünger beachten! »


Karlsruhe - Da die neue bisher noch nicht verabschiedet ist, greift bis zur offiziellen Verabschiedung die bisherige Verordnung. Für die Praxis bedeutet das:  weiter »
Gülleausbringung 30.10.2014

Güllesperrfrist kann zwei Wochen vorgezogen werden »


Oldenburg - Bald gilt für Landwirte wieder die sogenannte Güllesperrfrist. Da die Pflanzen in den Wintermonaten keinen Stickstoff aufnehmen können, dürfen in dieser Zeit keine stickstoffhaltigen Dünger auf den Feldern ausgebracht werden.  weiter »
Gülleausbringung 16.10.2014

Sperrfrist für Wirtschaftsdünger startet bald »


Karlsruhe - Die Ausbringung von Wirtschaftsdünger in Form von Gärresten, Gülle und Jauche, organisch-mineralischen Stickstoffdüngern und Geflügelkot ist laut Düngeverordnung nur in den aufnahmefähigen Winterkulturen wie Winterraps, Wintergerste, Ackerfutter und das Grünland zulässig.   weiter »
Güllesperrfrist 2014 14.10.2014

Güllesperrfrist unbedingt beachten »


Jena - Die so genannte Güllesperrfrist beginnt auf Ackerland am 1. November, auf dem Grünland am 15. November und endet jeweils am 31. Januar.   weiter »
Praxis-Tipp 15.04.2013

Umweltgerechter Gülleeinsatz »


Dresden - Mit der sich abzeichnenden Erwärmung der Böden, aber auch den teilweise ausgelasteten Lagerkapazitäten rückt die Gülleausbringung in das Blickfeld.  weiter »
Gülleverordnung 16.07.2012

Einsatz von Gülle im Sommer und Herbst »


Dresden - Beim Einsatz von flüssigen Wirtschaftsdüngern im Sommer treten regelmäßig Ammoniakverluste auf.  weiter »
Praxis-Tipp 09.04.2012

Umweltgerechter Gülleeinsatz »


Dresden - Die effiziente Nutzung der Nährstoffe aus den organischen Düngern trägt zur Einsparung von Mineraldüngerkosten sowie zur Entlastung der Umwelt bei.  weiter »
Praxis-Tipp 18.07.2011

Aktueller Rat zum Pflanzenbau: Einsatz von Gülle im Sommer und Herbst »


Dresden - Beim Einsatz von flüssigen Wirtschaftsdüngern im Sommer treten regelmäßig Ammoniakverluste auf. Hohe Temperaturen und intensive Sonneneinstrahlung führen zu starker Verdunstung.  weiter »
Gülleausbringung 20.04.2011

Aktueller Rat zum Pflanzenbau: Umweltgerechter Gülleeinsatz »


Dresden - Die effiziente Nutzung der Nährstoffe aus den organischen Düngern trägt zur Einsparung von Mineraldüngerkosten sowie zur Entlastung der Umwelt bei.  weiter »
Praxis-Tipp 19.07.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenbau: Einsatz von Gülle im Sommer und Herbst »


Dresden - Gülleanwendung im Spätsommer und Herbst setzt in jedem Fall voraus, dass die im Feld stehenden Früchte einen Düngebedarf aufweisen.  weiter »
Aktueller Rat zum Pflanzenbau - Umweltgerechter Gülleeinsatz 19.04.2010

Aktueller Rat zum Pflanzenbau - Umweltgerechter Gülleeinsatz »


Dresden - Bedingt durch den Witterungsverlauf begann der Gülleeinsatz in diesem Jahr deutlich später.  weiter »
Einsatz Gülle Sommer Herbst 23.07.2009

Aktueller Rat: Pflanzenbau - Einsatz von Gülle im Sommer und Herbst »


Dresden - Hohe Temperaturen und ausgetrockneter Boden verursachen bei oberflächiger Gülleausbringung im Sommer besonders hohe Verluste an Ammoniumstickstoff.  weiter »
Umweltgerechter Gülleeinsatz 16.04.2009

Aktueller Rat: Pflanzenbau - Umweltgerechter Gülleeinsatz »


Dresden - Die Nährstoffe in der Gülle weisen eine gute Pflanzenverfügbarkeit auf. In ihre Wirkung sind sie Mineraldüngern sehr ähnlich.  weiter »
Gründüngung 19.08.2008

Aktueller-Rat: N-Herbstdüngung »


Dresden - Für eine optimale Herbstentwicklung haben die einzelnen Winterrungen einen sehr begrenzten N-Bedarf. Ausreichend sind N-Aufnahmen beim Winterraps von 50-80 kg N/ha, bei Wintergerste von 30-50 kg N/ha, bei Winterroggen sowie Triticale 30-50 kg N/ha und bei Winterweizen 10-30 kg N/ha.  weiter »
Einsatz von Gülle 22.07.2008

Aktueller Rat: Einsatz von Gülle im Sommer und Herbst »


Dresden - Bei der Gülle ist die Nährstoffwirkung nicht nur auf den Stickstoff begrenzt. Das macht sie bei steigenden Kosten für mineralische Dünger immer wertvoller.  weiter »


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.