Kontakt | Newsletter | Impressum | Datenschutz | Registrierung  Login

Praxis-Tipps Pflanzenbau: Sortenwahl

Sortenwahl Raps 28.06.2016

Winterraps: Welche Sorten sind empfehlenswert? »


Dresden - Mit der Wirtschaftlichkeit des Rapsanbaus waren die Landwirte in den letzten Jahren teilweise unzufrieden, einerseits weil die Marktpreise nicht immer den Erwartungen entsprachen, andererseits aufgrund gestiegener Produktionskosten. Winterraps wird aber wegen seines hohen Vorfruchtwertes geschätzt und bleibt damit eine stabile Größe in vielen Fruchtfolgen.  weiter »
Landessortenversuche Sommerweizen + Hafer 30.11.2015

Sommerweizen und Hafer - Tipps zur Sortenwahl »


Jena - Aufgrund unterschiedlicher Eigenschaften kann die gezielte Sortenwahl bei Sommerweizen und Hafer entscheidend zum Anbauerfolg beitragen und sollte konsequent angewendet werden.  weiter »
Weizensaatgut 04.09.2015

Tipps zur Sortenwahl bei Winterweizen »


Dresden - 2015 war das zweite Gelbrostjahr in Folge. Der Gelbrost trat in diesem Jahr ca. drei Wochen später auf als 2014, erreichte aber wieder ein starkes Befallsniveau in anfälligen Sorten.  weiter »
Winterroggen Wintertritcale Sorten 01.09.2015

Tipps zur Sortenwahl: Winterroggen und Wintertritcale »


Dresden - Im Erntejahr 2015 wurden in Sachsen ca. 35.000 ha Winterroggen geerntet. Der Anbauumfang entspricht damit annähernd dem des Vorjahres.  weiter »
Sortenwahl Winterfuttergerste 18.08.2015

Ergebnisse der Landessortenversuche bei Winterfuttergerste »


Jena - Im Jahr 2015 standen in Thüringen insgesamt 25 Sorten in den LSV auf Löss- (Lö) und Verwitterungsböden (V).  weiter »
Rapsaussaat 2015 14.08.2015

Winterraps: Tipps zur Beizung, Sortenwahl, Pflanzenschutz und Düngung »


Karlsruhe - Die Rapsaussaat steht unmittelbar vor der Tür. Jetzt gilt es wieder Überlegungen anzustrengen damit der Anbau auch im kommenden Jahr von Erfolg geprägt sein wird.  weiter »
Sortenwahl Getreide 02.09.2014

Sortenwahl bei Winterweizen, Winterroggen und Wintertritcale »


Dresden - Winterweizen bleibt auch 2014 mit ca. 195.000 ha die wichtigste Kultur auf sächsischen Äckern. Im Zentrum der Sortenwahl stehen die Ertrags- und Qualitätssicherheit.   weiter »
Rapsaussaat 2014 17.08.2014

Tipps zur Aussaat von Winterraps in Thüringen »


Jena - Aufgrund der wirtschaftlichen Bedeutung und des hohen Vorfruchtwertes als einzig verbliebene Blattfrucht steht der Winterraps bei vielen Landwirten im Rampenlicht.  weiter »
Gerstensorten 17.08.2014

Sortenempfehlungen Wintergerste 2014 für Sachsen »


Dresden - Wintergerste ist auch 2014 mit ca. 92.800 ha Anbaufläche in Sachsen die wichtigste Futtergetreideart. Gerste räumt früh das Feld und ist deshalb für früh zu säende Ackerkulturen eine sehr wichtige Vorfrucht.  weiter »
Rapsernte 15.07.2014

Tipps zur Ernte von Winterraps »


Jena - Aufgrund des zeitigen Frühjahrs und der im Vergleich zum vieljährigen Mittel überdurchschnittlichen Temperaturen steht die Winterrapsernte in diesem Jahr in den meisten Regionen ca. 7 bis 14 Tage eher an als üblich.  weiter »
Aussaat Sortenwahl Winterraps 02.06.2014

Tipps zur Aussaat und Sortenwahl bei Winterraps »


Dresden - Winterraps ist nach Winterweizen die zweitwichtigste Marktfrucht in Sachsen und nimmt einen Anteil an der Ackerfläche von 19 % ein.   weiter »
Praxis-Tipp 16.09.2013

Sortenwahl bei Winterweizen »


Dresden - Während 2010 und 2011 infolge einer verregneten Ernteperiode v. a. die Fallzahlstabilität von Qualitätsweizensorten gefordert war, spielte 2012 die Winterfestigkeit in vielen Regionen Mitteldeutschlands eine entscheidende Rolle.  weiter »
Feldmäuse 09.09.2013

Feldmäuse kontrollieren und Tipps zur Sortenwahl bei Winterroggen / Wintertriticale »


Dresden - Auf Stoppelflächen und Grasrandstreifen wurde wieder örtlich die Aktivität von Feldmäusen beobachtet. Zur Unterbrechung der »grünen Brücke« als Nahrungsgrundlage der Mäuse wird ein schneller Stoppelumbruch empfohlen.  weiter »
Praxis-Tipp 10.06.2013

Sortenempfehlungen bei Winterraps »


Dresden - Die letzten Jahre haben gezeigt, dass Winterraps einerseits vergleichsweise stark auf eine unausgeglichene Witterung reagiert, andererseits aber über ein beachtliches Kompensationsvermögen verfügt.  weiter »
Weizen 10.09.2012

Sortenwahl bei Winterweizen »


Dresden - Winterweizen hat 2012 am stärksten unter den extremen Winterbedingungen im Februar gelitten. Temperaturen bis -26 °C verursachten v. a. in Mittelsachsen in den Gebieten ohne Schneebedeckung massive Auswinterungsschäden.  weiter »
Praxis-Tipp 04.09.2012

Sortenwahl bei Winterroggen und Wintertriticale »


Dresden - Die sächsische Erntefläche an Winterroggen 2012 lag bei ca. 40 Tha und damit auf vergleichbarem Niveau wie 2011. Hinsichtlich des Anbaus gibt es auf den leichten Standorten kaum echte Alternativen.   weiter »
Gerste 20.08.2012

Sortenwahl bei Wintergerste »


Dresden - Wintergerste bleibt auch 2012 die wichtigste Futtergetreideart in Mitteldeutschland. Positiv ist die relativ frühe Reife dieser Kultur, was sich vorteilhaft auf die Fruchtfolgegestaltung sowie den Arbeitskräfte- und Technikeinsatz auswirkt.  weiter »
Praxis-Tipp 05.09.2011

Sortenwahl bei Winterweizen »


Dresden - Winterweizen behauptet seine dominierende Stellung auf sächsischen Feldern. Mit einer Erntefläche 2011 von 194 Tha ist Winterweizen weiterhin die anbaustärkste Kultur, gefolgt von Winterraps, Mais und Wintergerste.  weiter »
Praxis-Tipp 29.08.2011

Sortenwahl bei Winterroggen und Wintertriticale »


Dresden - Die sächsische Roggenanbaufläche 2011 von ca. 34.200 ha konzentriert sich v. a. auf leichten Standorten, wo es kaum echte Alternativen zu dieser Kultur gibt.  weiter »
Gerstensorten 22.08.2011

Aktueller Rat zum Pflanzenbau: Sortenwahl bei Wintergerste »


Dresden - Wintergerste ist in allen Anbauregionen Mitteldeutschlands eine leistungsstarke Futtergetreideart.  weiter »


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.